Die Kontrollierte Lohnanzucht

Die kontrollierte Lohnanzucht vereint die professionelle Anzucht von Pflanzen aus hochwertigem Kunden-Saatgut und die – wenn gewünscht – aktive Teilnahme des Kunden an den einzelnen Produktionsschritten, wie z.B. der Aussaat oder Verschulung. Dadurch ermöglichen wir unseren Kunden eine lückenlose, dierekte Qualitätskontrolle vor Ort.

Ihr Partner - Die Forstbaumschule Güstrow Leist & Co. KG

Im Rahmen der kontrollierten Lohnanzucht bieten wir folgende Leistungen an:

  • Beratung hinsichtlich des zu produzierenden Pflanzensortimentes (Alter, Größe, Produktionsverfahren)
  • Aufbereitung Ihres Saatgutes zur Aussaat (Stratifizierung)
  • Anzucht der Pflanzen nach hohen Qualitätsstandards zur Erzielung einer guten Pflanzenqualität und eines hohen Anwuchsprozentes
  • Führen eines „Produktionstagebuches“, welches die Meilensteine des Produktionsprozesses dokumentiert

Des Weiteren bieten wir:

  • Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Saatguternte
  • Empfehlung & Beschaffung von anerkanntem/ gebietsheimischem Saatgut
  • Lagerung Ihres geernteten Saatguts für eine spätere Aussaat

Sicherheiten beim Pflanzmaterial

Das Begründen von neuen Kulturen unterliegt vielen Risiken und dem Einfluß von nicht vorhersehbaren Ereignissen und Naturgewalten. Die kontrollierte Lohnanzucht ist eine Lösungsstrategie, Unsicherheiten im Hinblick auf die Herkunft, Menge und Preis der Pflanzen zu beseitigen. 

Herkunftssicherheit - Das Saatgut kommt aus Ihren eigenen anerkannten oder zulässigen Saatgutbeständen, so dass der Grundstein für eine gleichbleibend hohe, zukünftige Qualität Ihres Waldes gelegt ist.

Zudem wird der Herkunft, vor dem Hintergrund der Anpassung an einen zukünftigen Klimawandel, eine immer größere Bedeutung beigemessen. So fordert die Gesetzgebung beispielsweise ab dem Jahr 2020 die ausschließliche Verwendung von gebietsheimischem Pflanzmaterial für die Gestaltung offener Landschaften.

Planungssicherheit - Durch die ständige Begleitung des Produktionsprozesses können Sie den Erfolg der Anzucht Ihrer Pflanzen stets mitverfolgen und werden über die einzelnen Produktionsstufen zeitnah informiert. Dadurch bekommen Sie frühzeitig eine  Aussage über die zu erwartende Pflanzenmenge, die in Ihre Wirtschaftsplanung mit einfließen kann.

Preissicherheit - Der fehlende Einkaufspreis für das Saatgut, die Abnahmemenge und der von Ihnen bestimmte Umfang und somit Aufwand der Dokumentation der Produktionsstufen bestimmen den Preisunterschied zum regulären Verkaufspreis.

Preise, Zeitpläne und Dokumentationsumfang werden im Vorfeld besprochen und vertraglich geregelt.

Forstbaumschule Güstrow

18273 Klueß/Devwinkel
Telefon: 03843 211056
Telefax: 03843 213116